Das Vergrößern einer Oracle VirtualBox Festplatte kann dann sehr sinnvoll sein, wenn man zuvor sich keine Gedanken gemacht hat wie viel Speicher das System bzw. die ganzen Erweiterungen in Anspruch nehmen werden. Glücklicherweise wird aber für solch einen Fall das Tool VBoxManage bereitgestellt, womit man das Vergrößern der VirtualBox Festplatte bewerkstelligen kann.

Zu beachten ist allerdings das diese Anleitung nur für die VirtualBox Volumes *.vdi gilt und nicht für *.vmdk oder ähnliches.

Virtuelle Maschine ausschalten

Bevor wir damit anfangen können die Festplatte zu vergrößern, muss die Virtuelle Maschine ausgeschaltet werden. Das geht relativ simpel, denn eigentlich braucht man nicht mehr als nur das Gastsystem standardmäßig herunterzufahren.

Gewünschte Größe berechnen

Um die neue gewünschte Größe zu berechnen, muss die gewünschte Größe in MB ausgerechnet werden. Hier als Beispiel für 50 GB zur Verdeutlichung: 50 GB * 1024 = 51200 MB.

VirtualBox Festplatte vergrößern

Je nachdem welches Betriebssystem auf dem Hostsystem verwendet wird, muss bei Windows die Konsole bzw. bei Linux / Mac das Terminal geöffnet werden. Nachdem das geschehen ist, kann der eigentliche Befehl eingegeben werden um die VirtualBox Festplatte zu vergrößern.

Windows Systeme

C:\Programme\Oracle\VirtualBox\VBoxManage.exe modifyhd “C:\pfad\zum\volume.vdi” –resize 51200

Linux / Mac Systeme

VBoxManage modifyhd “/pfad/zum/volume.vdi” –resize 51200

Anmerkung: Der Parameter “resize” hat 2 Bindestriche davor stehen und nicht nur eins. Man kann es aufgrund der von mir gewählten Schriftart schlecht erkennen.

Abschließende Anpassungen

Zuletzt muss dann gegebenenfalls im Gastsystem noch die Festplatte, um den dazu gewonnen Speicher, erweitert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">